Hitlergruß und massive Bedrohung in Friedrichshagen

Am frühen Morgen wurden drei Jugendliche an der Haltestelle Marktplatz aus einer Gruppe heraus aus politischer und LGBTIQ-feindlicher Motivation beleidigt, zudem wurde der Hitlergruß gezeigt. Die beiden Jugendlichen gingen daraufhin weiter und wurden in der Aßmannstr. von der Gruppe umzingelt, an eine Schaufensterscheibe gedrängt und geschubst.

Register: 
Treptow-Köpenick
Datum: 
2019-06-16 00:00:00
Quelle: 
Pressemitteilung der Polizei