Bedrohung gegen Demokratieprojekt

Die Mitarbeiterin eines Demokratieprojekts erhielt einen Brief, der als „Kriegsgefangenenpost“ gekennzeichnet war und sie als „geisteskrank“, „behindert“ bezeichnete und sie „Verbrechen gegen unsere Kinder“ beschuldigte.

Register: 
Lichtenberg-Hohenschönhausen
Datum: 
2019-03-05 00:00:00
Quelle: 
Licht-Blicke