Charlottenburg-Wilmersdorf

Rassistische Facebook-Beiträge der NPD Charlottenburg-Wilmersdorf

Im Dezember 2019 nutzte die NPD Charlottenburg-Wilmersdorf ihre Facebook-Seite fast täglich dafür, rassistische Stereotype über Migrant*innen in Verbindung mit Kriminalität, (Gewalt-) Verbrechen und Terror zu verbreiten. Zusätzliche Themen waren "Lügenpresse", Aktionen und die sogenannte "Schutzzonen-Kampagne", eine Kampagne die versucht, "Schutzzonen" ausschließlich für "Deutsche" einzurichten, da die innere Sicherheit durch vermeintlich "importierte Kriminalität" bedroht sei.

Quelle: 
Register CW via Facebook
Datum: 
2019-12-31 00:00:00

Rassistische Facebook-Beiträge der NPD Charlottenburg-Wilmersdorf

Im Oktober 2019 nutzte die NPD Charlottenburg-Wilmersdorf ihre Facebook-Seite vorranig zur Selbstdarstellung, sowie zur Verbreitung rassistischer Stereotype über Migrant*innen in Verbindung mit Kriminalität, (Gewalt-) Verbrechen und sexualisierter Gewalt gegen Frauen.

Quelle: 
Register CW via Facebook
Datum: 
2019-10-31 00:00:00

Rassistische Facebook-Beiträge der NPD Charlottenburg-Wilmersdorf

Im November 2019 nutzte die NPD Charlottenburg-Wilmersdorf ihre Facebook-Seite wöchentlich dafür, rassistische Stereotype über Migrant*innen in Verbindung mit Kriminalität und (Gewalt-) Verbrechen zu verbreiten. Zudem wurde Engagement gegen den Klimawandel als "Klimaspinner-Aktivisten" diffamiert und eine Kampagne gegen "Gender-Mainstreaming" beworben.

Quelle: 
Register CW via Facebook
Datum: 
2019-11-30 00:00:00

Rassistische Facebook-Beiträge der NPD Charlottenburg-Wilmersdorf

Im September 2019 nutzte die NPD Charlottenburg-Wilmersdorf ihre Facebook-Seite mehrmals wöchentlich dafür, rassistische Stereotype über Migrant*innen in Verbindung mit Kriminalität und (Gewalt-) Verbrechen zu verbreiten.

Quelle: 
Register CW via Facebook
Datum: 
2019-09-30 00:00:00

Rassistische Facebook-Beiträge der NPD Charlottenburg-Wilmersdorf

Im August 2019 nutzte die NPD Charlottenburg-Wilmersdorf ihre Facebook-Seite wöchentlich dafür, rassistische Stereotype über Migrant*innen in Verbindung mit Kriminalität, (Gewalt-) Verbrechen, sexualisierter Gewalt gegen Frauen und Terror zu verbreiten.

Quelle: 
Register CW via Facebook
Datum: 
2019-08-31 00:00:00

Rassistische Facebook-Beiträge der NPD Charlottenburg-Wilmersdorf

Im Juli 2019 nutzte die NPD Charlottenburg-Wilmersdorf ihre Facebook-Seite dafür, rassistische Stereotype über Migrant*innen in Verbindung mit Kriminalität, Verbrechen, sexualisierter Gewalt gegen Frauen und Terror zu verbreiten. Geflüchtete werden u.a. als "Sozialschmarotzer" dargestellt, andere Beiträge richten sich gegen vielfältige Lebensformen und sind LBGTIQ*-feindlich motiviert.

Quelle: 
Register CW via Facebook
Datum: 
2019-07-31 00:00:00

Rassistische Facebook-Beiträge der NPD Charlottenburg-Wilmersdorf

Im Juni 2019 nutzte die NPD Charlottenburg-Wilmersdorf ihre Facebook-Seite teilweise mehrmals wöchentlich, um rassistische Stereotype über Migrant*innen zu verbreiten. Dabei wurden u.a. Geflüchtete als "Sozialschmarotzer" dargestellt und pauschal für sexualisierte Gewalt gegen Frauen verantwortlich gemacht. Zudem wurde die "Schutzzonen-Kampagne" beworben, eine Kampagne die versucht, "Schutzzonen" ausschließlich für "Deutsche" einzurichten, da die innere Sicherheit durch vermeintlich "importierte Kriminalität" bedroht sei.

Quelle: 
Register CW via Facebook
Datum: 
2019-06-30 00:00:00

Rassistische Facebook-Beiträge der NPD Charlottenburg-Wilmersdorf

Im Mai 2019 nutzte die NPD Charlottenburg-Wilmersdorf ihre Facebook-Seite fast täglich dafür, rassistische Stereotype über Migrant*innen und Menschen mit Fluchterfahrung in Verbindung mit Kriminalität, Verbrechen, sexualisierter Gewalt gegen Frauen und Terror zu verbreiten. Menschen, die Rassimuserfahrungen machen, werden öffentlich verhöhnt.

Quelle: 
Register CW via Facebook
Datum: 
2019-05-31 00:00:00

Rassistische Facebook-Beiträge der NPD Charlottenburg-Wilmersdorf

Im April 2019 nutzte die NPD Charlottenburg-Wilmersdorf ihre Facebook-Seite teilweise mehrmals täglich dafür, rassistische Stereotype über Migrant*innen in Verbindung mit Kriminalität, Verbrechen, sexualisierter Gewalt gegen Frauen und Terror zu verbreiten. Unter anderem werden Geflüchtete pauschal als "Asylbetrüger" dargestellt und allein für jegliche Gewalttaten verantwortlich gemacht. Zudem gab es antisemitisch motivierte Beiträge und welche, die sich gegen den politischen Gegner richteten.

Quelle: 
Register CW via Facebook
Datum: 
2019-04-30 00:00:00

Rassistische Facebook-Beiträge der NPD Charlottenburg-Wilmersdorf

Ende März 2019 nutzte die NPD Charlottenburg-Wilmersdorf ihre Facebook-Seite dafür, rassistische Stereotype über Migrant*innen zu verbreiten. In diesen Darstellungen werden Geflüchtete pauschalisierend für jegliche Gewalttaten und Kriminalität verantwortlich gemacht.

Quelle: 
Register CW via Facebook
Datum: 
2019-03-31 00:00:00

Seiten

Subscribe to RSS - Charlottenburg-Wilmersdorf