Steglitz-Zehlendorf

Antimuslimische Aufkleber

Es werden zwei antimuslimische Aufkleber von PI-News in Zehlendorf gefunden.

Quelle: 
www.hassvernichtet.de
Datum: 
2016-01-06 00:00:00

Krieg sei kein Fluchtgrund

Auf einem handgeschriebenen Zettel, der von einem "Ex-Soldat" unterzeichnet wurde, wird syrischen Kriegsflüchtlingen unterstellt, dass sie feige seien, weil sie nicht für ihr Land kämpfen würden. Der Zettel wurde in der Karl-Stieler-Straße geklebt.

Quelle: 
Berliner Register
Datum: 
2016-02-01 00:00:00

"Asylkritische" Propaganda in Steglitz

In der Karl-Stieler-Straße gegenüber Grundschule am Stadtpark Steglitz kleben an einem Bewag-Stromhäuschen vier handgeschriebene Zettel, die sich gegen Angela Merkel richten. Es wird u.a. behauptet, dass der Verfassungsschutz "Asylkritiker" in Untersuchungshaft einsperren würde, so wie es die Stasi in der DDR mit Systemkritikern getan habe. Auf wird außerdem behauptet, dass sexueller Mißbrauch durch Flüchtlinge verschwiegen werde und dazu aufgefordert, dass "Gutmenschen" ihre "Körper" für sexuellen Mißbrauch anbieten sollten.

Quelle: 
Berliner Register
Datum: 
2016-01-30 00:00:00

Rechte Propaganda

In der Rothenburgstr. gegenüber des Blindenmuseums und Nahe der Fichtenberg-Oberschule wurden selbst gemachte Plakate in A4 und A5 entdeckt und entfernt. Auf den Plakaten ist Angela Merkel zu sehen und der Satz "Du bist ein Nazi ... wenn du dir anmaßt meine Asylpolitik zu beanstanden".

Quelle: 
Antifa Recherche Südwest
Datum: 
2016-01-31 00:00:00

Rechte Propaganda in Steglitz

In der Wuthenowstraße in Steglitz und in der Umgebung einer Flüchtlingsunterkunft werden mehrere Aufkleber mit der Aufschrift "Heute sind wir tolerant - morgen fremd im eigenen Land" entdeckt.

Quelle: 
Antifa Recherche Südwest
Datum: 
2016-01-29 00:00:00

Register in Steglitz-Zehlendorf startet

Nun ist auch der Bezirk Steglitz-Zehlendorf an das Netzwerk der Berliner Register angebunden. Es wird beim Netzwerk Integration Südwest angesiedelt sein. In Kürze werden an dieser die Kontaktdaten und Ansprechpartner_innen mitgeteilt. Wer jetzt schon Vorfälle für Steglitz-Zehlendorf melden möchte, kann sich per E-Mail an info@berliner-register.de wenden.

Hakenkreuz U-Bhf. Schlossstraße

Am U-Bahnhof Schlossstraße wird am Abend ein weiteres Hakenkreuz entdeckt und mit einem Aufkleber überklebt.

Quelle: 
Antifa Recherche Südwest
Datum: 
2016-01-15 00:00:00

Hakenkreuze am U-Bhf. Schlossstraße

An den Rolltreppen am U-Bahnhof Schlossstraße werden am Morgen mehrere Hakenkreuze entdeckt.

Quelle: 
Antifa Recherche Südwest
Datum: 
2016-01-15 00:00:00

Seiten

Subscribe to RSS - Steglitz-Zehlendorf