Friedrichshain-Kreuzberg

Register Friedrichshain-Kreuzberg

Rechtsextreme Gruppe verteilt Kleiderspenden an deutsche Obdachlose am Ostbahnhof

Um 15 Uhr verteilt eine neurechte, nationalistische Gruppe "Ein Volk hilft sich selbst" aus dem Havelland (aus dem Umfeld der rechtsextremen Thuegida) am Ostbahnhof Kleiderspenden an deutsche Obdachlose.

Quelle: 
Facebook
Datum: 
2017-10-28 00:00:00

Rechtsextreme Gruppe verteilt Kleiderspenden an deutsche Obdachlose am Ostbahnhof

Um 15 Uhr verteilt eine neurechte, nationalistische Gruppe "Ein Volk hilft sich selbst" aus dem Havelland (aus dem Umfeld der rechtsextremen Thuegida) am Ostbahnhof Kleiderspenden an deutsche Obdachlose.

Quelle: 
Facebook
Datum: 
2017-07-22 00:00:00

Rechtsextreme Gruppe verteilt Kleiderspenden an deutsche Obdachlose am Ostbahnhof

Um 15 Uhr verteilt eine neurechte, nationalistische Gruppe "Ein Volk hilft sich selbst" aus dem Havelland (aus dem Umfeld der rechtsextremen Thuegida) am Ostbahnhof Kleiderspenden an deutsche Obdachlose.

Quelle: 
Facebook
Datum: 
2017-06-10 00:00:00

Rechtsextreme Gruppe verteilt Kleiderspenden an deutsche Obdachlose am Ostbahnhof

Wie auch schon im Jahr 2017 verteilt um 15 Uhr eine neurechte, nationalistische Gruppe "Ein Volk hilft sich selbst" aus dem Havelland (aus dem Umfeld der rechtsextremen Thuegida) am Ostbahnhof Kleiderspenden an deutsche Obdachlose.

Quelle: 
Facebook
Datum: 
2017-12-23 00:00:00

Rechtsextreme Gruppe verteilt Kleiderspenden an deutsche Obdachlose am Ostbahnhof

Wie auch schon im Jahr 2017 verteilt um 15 Uhr eine neurechte, nationalistische Gruppe aus dem Havelland (aus dem Umfeld der rechtsextremen Thuegida) am Ostbahnhof Kleiderspenden an deutsche Obdachlose ("Hilfe für obdachlose Landsleute...").

Quelle: 
Facebook
Datum: 
2018-01-27 00:00:00

Antisemitischer Angriff

Zum Schutz der Betroffenen wird der Vorfall nicht veröffentlicht.

Quelle: 
Rechercher- und Informationsstelle Antisemitismus (RIAS)
Datum: 
2017-09-25 00:00:00

Islamfeindliche Schmierereien in der Kynaststraße

An mehreren Stellen in der Friedrichshainer Kynaststraße wurden islamfeindliche Schmierereien entdeckt, z. B. "Islam raus".

Quelle: 
Bürger_Innen-Meldung
Datum: 
2018-02-22 00:00:00

LGBTIQ-feindlicher Angriff in der Tram M10

Gegen 2.40 Uhr wird ein 20-jähriger Mann, der mit zwei Freundinnen in der Tram M10 sitzt und eine Regenbogenfahne als Umhang um den Hals geknotet trägt, von einem unbekannten Mann aus LGBTIQ-feindlicher Motivation beleidigt. Der 20-Jährige wird von dem Unbekannten, der in Begleitung von Freunden ist, gewürgt als dieser ihn an der Fahne aus der Tram auf den Gehweg am U-Bahnhof Frankfurter Tor zieht.

Quelle: 
ReachOut Berlin
Datum: 
2017-07-23 00:00:00

LGBTIQ-feindlicher Angriff am Kottbusser Tor

Ein 44-jähriger Mann wird gegen 21.25 Uhr auf dem U-Bahnhof Kottbusser Tor von einem gleichaltrigen Mann aus LGBTIQ-feindlicher Motivation beleidigt, verfolgt und getreten.

Quelle: 
ReachOut Berlin
Datum: 
2017-02-16 00:00:00

Antisemitische Diskriminierung

Zum Schutz der Betroffenen wird der Vorfall nicht veröffentlicht.

Quelle: 
Recherche- und Informationsstelle Antisemitismus (RIAS)
Datum: 
2017-07-08 00:00:00

Seiten

Subscribe to RSS - Friedrichshain-Kreuzberg