Antisemitische Äußerungen im U-Bahnhof Alexanderplatz

Kurz vor 16 Uhr lief ein 20-Jähriger den Bahnsteig des U-Bahnhofes Alexanderplatz, Linie U5, entlang und gab dabei lautstark antisemitische Äußerungen von sich, begleitet von islamischen Gebetsrufen. Zwei Zeugen hielten den Mann fest und alarmierten die Polizei.

Register: 
Mitte
Datum: 
2019-04-11 00:00:00
Quelle: 
Polizeimeldung vom 12.04.2019