Rechtsextreme Kundgebung des Volkslehrers in Charlottenburg

Am 14. Juli 2019 fand von 14 - 17 Uhr am Breitscheidplatz in Charlottenburg eine rechtsextreme Kundgebung unter dem Motto "Für deutsche Kultur in Deutschland" statt. Organisiert wurde sie von dem als "Volkslehrer" bekannten Rechtsextremist und Holocaustleugner Nikolai Nehring. Es nahmen ca. 70 Personen teil, die den Reden mit teilweise geschichtsrevisionistischen Aussagen folgten. Gegen 15.30 wurde eine Frau wegen dem Zeigen des Hitlergrußes festgenommen.

Register: 
Charlottenburg-Wilmersdorf
Datum: 
2019-07-14 00:00:00
Quelle: 
Register CW, Berlin gegen Nazis