Rassistische Beleidigung und Hitlergruß in Charlottenburg

Am 08. Juli 2019 beschimpft ein 50-jähriger Mann am Stuttgarter Platz in Charlottenburg vorbeigehende Passanten rassistisch. Gegen 16.50 Uhr wird die Polizei auf den Mann aufmerksam gemacht. Als der Mann die Polizisten entdeckt, zeigt er den Hitlergruß und begibt sich in den S-Bahnhof Charlottenburg. Der alkoholisierte Mann wird vorläufig festgenommen.

Register: 
Charlottenburg-Wilmersdorf
Datum: 
2019-07-08 00:00:00
Quelle: 
Polizeimeldung Nr. 1679, Berliner Woche vom 09.07.19