Massive rassistische Beleidigung und Bedrohung in Charlottenburg

Am 12. April 2019 wird in der Windscheidstraße in Charlottenburg ein 12-jähriger Junge von einem 60-Jährigen Mann massiv rassistisch beleidigt und bedroht. Gegen 14.40 Uhr begegneten sich die beiden auf dem Gehweg in der Windscheidstraße, der Mann beleidigte den Jungen rassistisch, bezeichnete sich selbst als Nationalsozialist und drohte dem Jungen er werde ihn "gleich vergasen". Der Junge alamierte die Polizei, die die Personalien des Mannes feststellte. Dieser bestritt seine Aussagen.

Register: 
Charlottenburg-Wilmersdorf
Datum: 
2019-04-12 00:00:00
Quelle: 
Tagesspiegel vom 13.04.19, Antifa Westberlin via Twitter, Polizeimeldung Nr. 0884