Dienstagsgespräch in Charlottenburg-Wilmersdorf

Am 02. April 2019 um 19:30 Uhr fand ein Dienstagsgespräch statt. Die Veranstaltung nannte sich „Gesprächskreis auch für politisch nicht ganz korrekte Kommunikation“. Der Ort blieb unbekannt. Laut Ankündigung referierte Karl Richter, ehemaliger Chefredakteur der „Nation und Europa“ zum Thema: „Kann man noch AfD wählen? – Eine kritische Bestandsaufnahme“. Die Nation und Europa (NE) war eine rechtsextreme Monatszeitschrift mit zum Teil antisemitischer Ausrichtung, die 2009 eingestellt wurde. Karl Richter wird dem rechtsextremen Spektrum zugeordnet und wurde bereits wegen Volksverhetzung verurteilt .Eingeladen hatte Bärgida auf ihrer Website. Organisator ist der ehemalige Republikaner- und NPD-Funktionär Hans-Ulrich Pieper. Die Dienstagsgespräche sind sind eine extrem rechte Veranstaltungsreihe, die seit den 1990ern in Charlottenburg-Wilmersdorf stattfinden.

Register: 
Charlottenburg-Wilmersdorf
Datum: 
2019-04-02 00:00:00
Quelle: 
Register CW