Antiziganistische Diskriminierung in Charlottenburg

Am 05. August 2019 betritt eine ältere Dame die Räume einer Sozialberatungsstelle für rumänische und bulgarische Staatsbürger*innen in Charlottenburg und erzählt den Mitarbeiter*innen, dass ihr das Portemonnaie auf der Straße geklaut wurde. Daraufhin fragt sie, ob es vielleicht „eure Leute“ gewesen seien.

Register: 
Charlottenburg-Wilmersdorf
Datum: 
2019-08-05 00:00:00
Quelle: 
Amaro Foro