Mitte

Register Mitte

Antisemitischer Vorfall

Es wurde ein antisemitischer Vorfall dokumentiert. Auf Wunsch der Betroffenen werden keine weiteren Informationen veröffentlicht.

Quelle: 
Recherche- und Informationsstelle Antisemitismus (RIAS)
Datum: 
2021-05-22 00:00:00

Antisemitische Beleidigung in Mitte

Zwei Personen, einer davon ein jüdischer Mann mit einer Kippa, wurden in Mitte antisemitisch beleidigt, als ihnen ein vorbeifahrender Radfahrer "Scheiß Hurensöhne" zurief.

Quelle: 
Recherche- und Informationsstelle Antisemitismus (RIAS)
Datum: 
2021-05-20 00:00:00

Antisemitischer Vorfall in Mitte

Es wurde ein antisemitischer Vorfall dokumentiert. Auf Wunsch der Betroffenen werden keine weiteren Informationen veröffentlicht.

Quelle: 
Recherche- und Informationsstelle Antisemitismus (RIAS)
Datum: 
2021-05-20 00:00:00

Antisemitischer Vorfall in Mitte

Es wurde ein weiterer antisemitischer Vorfall dokumentiert. Auf Wunsch der Betroffenen werden keine weiteren Informationen veröffentlicht.

Quelle: 
Recherche- und Informationsstelle Antisemitismus (RIAS)
Datum: 
2021-05-20 00:00:00

Antisemitismus in Gesundbrunnen

Ein jüdischer Freiberufler im Ortsteil Gesundbrunnen entdeckte, dass das Klingelschild zu seinen Geschäftsräumen mit "HH" beschmiert worden war, eine Anspielung auf "Heil Hitler".

Quelle: 
Recherche- und Informationsstelle Antisemitismus (RIAS)
Datum: 
2021-05-20 00:00:00

Schoa-Relativierung in Tweetkommentaren

Eine Person kommentierte Inhalte älterer Tweets einer jüdischen Person, die im Zusammenhang mit Raketenbeschüssen aus Gaza auf Israel stehen, und verglich die israelische Reaktion mit dem Nationalsozialismus und die Situation in Gaza mit der Schoa.

Quelle: 
Recherche- und Informationsstelle Antisemitismus (RIAS)
Datum: 
2021-05-11 00:00:00

Antisemitische Beleidigung auf Instagram

Eine Person reagierte auf die Instagram-Story einer jüdischen Frau, die zum Ende des Shabbats ein Bild von einem Brettspielabend mit ihrer Familie mit dem Gruß "Shavua Tov" gepostet hatte, mit antisemitischen Anfeindungen: "Palästina für immer ihr israelischen bastarde ich hoffe gott bestrafte euch hürensohne" [sic!] In ihrer Instagram-Story, auf die die Person reagiert hatte, fanden sich keine Bezüge auf Israel.

Quelle: 
Recherche- und Informationsstelle Antisemitismus (RIAS)
Datum: 
2021-05-09 00:00:00

Schoa-bagatellisierender Aufkleber in Mitte

In unmittelbarer Nähe einer Bildungs- und Gedenkinstitution zur Schoa wurde ein die Schoa-bagatellisierender Aufkleber vorgefunden. Auf dem Aufkleber wurde der Mund-Nasen-Schutz gegen die COVID-19-Pandemie mit einer Hakenkreuzbinde verglichen.

Quelle: 
Recherche- und Informationsstelle Antisemitismus (RIAS)
Datum: 
2021-05-05 00:00:00

Antisemitischer Brief in Mitte

Eine jüdische Organisation im Ortsteil Mitte erhielt einen antisemitischen Brief mit verschwörungsideologischem Inhalt.

Quelle: 
Recherche- und Informationsstelle Antisemitismus (RIAS)
Datum: 
2021-03-23 00:00:00

Bedrohung mit antisemitischem Brief in Mitte

Eine jüdische Organisation im Ortsteil Mitte wurde mit einem antisemitischen Brief bedroht.

Quelle: 
Recherche- und Informationsstelle Antisemitismus (RIAS)
Datum: 
2021-03-12 00:00:00

Seiten

Subscribe to RSS - Mitte