Marzahn-Hellersdorf

Neonaziangriff in U-Bahn

In der U-Bahnlinie 5 Richtung Hellersdorf wurde eine Person von einem Neonazi angegriffen. Dieser stieg ohne Mund-Nasen-Schutz mit einem ebenfalls rechts gesinnten Begleiter am U-Bahnhof Wuhletal ein. Zunächst bepöbelte und beleidigte er die betroffene Person. Der Angreifer zeigte zweimal den Hitlergruß in der Tür der Bahn. Anschließend schlug er der betroffenen Person ins Gesicht. Sein Begleiter wies ihn darauf hin, dass er aufgrund der Kameraüberwachung niemanden in der Bahn verprügeln könne.

Quelle: 
Augenzeug*in / Register ASH
Datum: 
2021-02-01 00:00:00

Nationalistischer Aufkleber in Marzahn-Mitte

Auf der Marzahner Promenade wurde ein nationalistischer Aufkleber auf einer Informationstafel gefunden.

Quelle: 
Register Marzahn-Hellersdorf
Datum: 
2021-02-26 00:00:00

Hakenkreuz-Schmiererei in Marzahn-Mitte

auf einer Stele in der Schleusinger Straße wurde eine Hakenkreuz-Schmiererei sowie der Schriftzug "Skins" entdeckt. Der Buchstabe "S" wurde im Schriftzug als Sigrune geschrieben. Die doppelte Sigrune war in der Zeit des Nationalsozialismus das Emblem der Schutzstaffel (SS). Die Verwendung ist heute gesetzlich verboten.

Quelle: 
Bezirksamt / Register Marzahn-Hellersdorf
Datum: 
2021-02-26 00:00:00

Rassistischer Angriff auf älteren Mann

Gegen 13.15 Uhr wurde ein 73-jähriger Mann im Brodowiner Ring von einem 34-jährigen Mann rassistisch beleidigt und gestoßen, wobei er beinahe stürzte.

Quelle: 
ReachOut Berlin
Datum: 
2020-11-16 00:00:00

Antimuslimischer Angriff in der Stendaler Straße

Gegen 20.30 Uhr wurden zwei Männer im Alter von 23 und 24 Jahren in der Stendaler Straße von zwei 38 und 41 Jahre alten Männern aus antimuslimischer Motivation beleidigt und mit einem Messer bedroht. Ein Mann wurde von einem Kopfstoß getroffen und der andere wurde mit der Faust ins Gesicht geschlagen.

Quelle: 
ReachOut Berlin
Datum: 
2020-11-28 00:00:00

Rassistischer Angriff auf Paketzusteller

Ein 28-jähriger Paketzusteller wurde gegen 14.30 Uhr in einem Hausflur in der Trusetaler Straße von einem Mieter rassistisch beleidigt und gestoßen. Dem Schlag mit einem Schlüsselbund gegen den Kopf, konnte der 28-Jährige ausweichen.

Quelle: 
ReachOut Berlin
Datum: 
2020-12-14 00:00:00

Strukturelle Benachteiligung im Jobcenter

Im Jobcenter Marzahn-Hellersdorf kam es zu einer antiziganistischen strukturellen Benachteiligung. Zum Schutz der Betroffenen wurden Inhalt und Datum des Vorfalls anonymisiert.

Quelle: 
Amaro Foro
Datum: 
2020-10-01 00:00:00

Strukturelle Benachteiligung im Jugendamt

Im Jugendamt Marzahn-Hellersdorf kam es zu einer antiziganistischen strukturellen Benachteiligung. Zum Schutz der Betroffenen wurden Inhalt und Datum des Vorfalls anonymisiert.

Quelle: 
Amaro Foro
Datum: 
2020-04-01 00:00:00

Strukturelle Benachteiligung im Jobcenter

Im Sozialamt und im Jobcenter Marzahn-Hellersdorf kam es zu einer antiziganistischen strukturellen Benachteiligung. Zum Schutz der Betroffenen wurden Inhalt und Datum des Vorfalls anonymisiert.

Quelle: 
Amaro Foro
Datum: 
2020-01-01 00:00:00

NS-verherrlichender Aufkleber in Marzahn-Mitte

An der Haltestelle Bürgerpark Marzahn wurden zwei extrem rechte Aufkleber entdeckt, die sich positiv auf den Nationalsozialismus beziehen.

Quelle: 
Augenzeug*in / Register Marzahn-Hellersdorf
Datum: 
2021-02-02 00:00:00

Seiten

Subscribe to RSS - Marzahn-Hellersdorf