Marzahn-Hellersdorf

Runen-Schmiererei am Hellwichstorp

Nahe des U-Bahnhof Cottbuser Platz, am historischen Ort "Hellwichstorp", wurden mehrere Stelen mit Runen beschmiert, die im Nationalsozialismus Verwendung fanden.

Quelle: 
Augenzeug*in / Register ASH
Datum: 
2021-03-04 00:00:00

Stromkasten mit Logo von Neonazipartei beschmiert

An einem Stromkasten in Marzahn-Mitte wurde das Logo der neonazistischen Kleinstpartei "Der III. Weg" geschmiert.

Quelle: 
Augenzeug*in / Register ASH
Datum: 
2021-02-07 00:00:00

Runen-Schmiererei in Carola-Neher-Straße

In einem Hausdurchgang in der Carola-Neher-Straße wurde eine Rune geschmiert, die im Nationalsozialismus als Zeichen verschiedener Organisationen getragen wurde.

Quelle: 
Augenzeug*in / Register ASH
Datum: 
2021-02-20 00:00:00

Hakenkreuz-Schmiererei

Am Kino Sojus wurde ein Hakenkreuz mit grüner Farbe geschmiert.

Quelle: 
Augenzeug*in / Register ASH
Datum: 
2021-02-24 00:00:00

Aufkleber von neonazistischer Kleinstpartei

Am U-Bahnhof Hellersdorf wurden Aufkleber von der neonazistischen Kleinpartei "III. Weg" entdeckt.

Quelle: 
Augenzeug*in / Register ASH
Datum: 
2021-03-02 00:00:00

Erneut Aufkleber von neonazistischer Kleinstpartei

In der Hellen Mitte wurden Aufkleber von der neonazistischen Kleinpartei "III. Weg" entdeckt, die sich gegen politische Gegner*innen richten.

Quelle: 
Augenzeug*in / Register ASH
Datum: 
2021-03-04 00:00:00

Erneut neonazistisches Graffit in Zossener Straße

In Hellersdorf-Nord wurde ein neonazistisches Graffiti gemeldet, das einen SA-Führer glorifiziert.

Quelle: 
Register ASH
Datum: 
2021-02-23 00:00:00

Extrem rechtes Graffiti in der Zossener Straße

In der Zossener Straße wurde ein extrem rechtes Graffiti entdeckt. Das Graffiti richtet sich gegen politische Gegner*innen. Im vergangenen Jahr wurde an der gleichen Stelle ein Graffiti der neonazistischen Kleinpartei "Der III. Weg" angebracht. Dieses wurde innerhalb kürzester Zeit von Antifaschist*innen entfernt. Mit der neuen Schmiererei werten die Neonazis politische Gegner*innen ab.

Quelle: 
Register ASH
Datum: 
2021-02-21 00:00:00

Extrem rechte Graffiti in der Zossener Straße

In der Zossener Straße wurden drei extrem rechte Graffiti entdeckt. Die Graffiti forderten die Freilassung eines zu dem Zeitpunkt inhaftierten Neonazis, der verdächtig wird, für eine Reihe von Anschlägen in Neukölln verantwortlich zu sein.

Quelle: 
Register ASH
Datum: 
2020-12-24 00:00:00

Extrem rechte Pöbeleien bei Festnahme

Wegen Lärmstörung und vermuteten Verstößen gegen das Infektionsschutzgesetz wurden Einsatzkräfte des Abschnitts 32 gestern Nacht gegen 22.30 Uhr in die Märkische Allee in Marzahn gerufen. Bereits von der Straße konnten die Beamtinnen und Beamten vor Ort laute Musik und Geschrei vom Balkon der betroffenen Wohnung hören. In dieser hielten sich neun Personen auf. Alle Gäste wurden – nach Aufnahme ihrer Personalien – aus der Wohnung verwiesen.

Quelle: 
Polizeimeldung
Datum: 
2021-03-02 00:00:00

Seiten

Subscribe to RSS - Marzahn-Hellersdorf