Marzahn-Hellersdorf

Demokratiebericht Marzahn-Hellersdorf für das Jahr 2018 erschienen

Einen Tag nach der Europa- bzw. den Kommunalwahlen in verschiedenen Bundesländern und den damit einhergehenden hohen Wahlergebnissen für die extreme Rechte in den verschiedenen europäischen Ländern, sowie in Ostdeutschland als auch hier im Bezirk, erscheint der Demokratiebericht für Marzahn-Hellersdorf für das Jahr 2018.

Plakate vom III. Weg

In der Riesaer Straße Ecke Nossener Straße sowie am U-Bahnhof Kaulsdorf-Nord wurden Plakate von der neonazistischen Kleinstpartei "Der III. Weg" entdeckt und entfernt. Auf den Plakaten werben sie u.a. für eine Demonstration am Volkstrauertag.

Quelle: 
Register Marzahn-Hellersdorf
Datum: 
2021-10-26 00:00:00

Diffamierung von Studierendenvertretung durch AfD-Fraktion

Auf der Webseite der AfD Fraktion Marzahn-Hellersdorf wurde ein Artikel gepostet, in dem dem Allgemeinen Studierendenausschuss der Alice-Salomon-Hochschule unterstellt wird, nicht auf dem Boden der freiheitlich demokratischen Grundordnung zu stehen. Vorausgegangen war eine Kritik des Allgemeinen Studierendenausschusses an der Einladung eines AfD-Abgeordneten zu einem Podium. Mit den Worten "Jetzt zeigt der ASTA der Alice-Salomon-Hochschule wieder, dass er nicht auf dem Boden der freiheitlich demokratischen Grundordnung steht, die Normen unseres Grundgesetzes nicht anerkennt.

Quelle: 
Register Marzahn-Hellersdorf
Datum: 
2021-09-06 00:00:00

Extrem rechter Zahlencode an Supermarkt geschmiert

An einen Supermarkt in der Louis-Lewin-Straße wurde der extrem rechte Zahlencode "88" geschmiert. Die "88" bezieht sich auf den achten Buchstaben im Alphabet, das H. "88" bedeutet folglich "HH" und steht für „Heil Hitler“.

Quelle: 
Augenzeug*in / Register Marzahn-Hellersdorf
Datum: 
2021-10-24 00:00:00

Flugblätter einer neonazistischen Kleinstpartei

In Marzahn-Mitte wurden verschiedene Flugblätter von der extrem rechten Kleinstpartei "Der III. Weg" in Briefkästen verteilt. Darauf werben sie für ihre Partei und verbreiten rassistische Vorurteile.

Quelle: 
Augenzeug*in / Register Marzahn-Hellersdorf
Datum: 
2021-10-20 00:00:00

Behindertenfeindliche Beleidigung auf Supermarktparkplatz

Auf einem Supermarktparkplatz in Kaulsdorf wurde eine Person von einem Autofahrer behindertenfeindlich beleidigt.

Quelle: 
Augenzeug*in / Register Marzahn-Hellersdorf
Datum: 
2021-09-30 00:00:00

Mülleimer mit extrem rechtem Zahlencode beschmiert

An einen Mülleimer am Kastanienboulevard wurde der extrem rechte Zahlencode "88" entdeckt. Die "88" bezieht sich auf den achten Buchstaben im Alphabet, das H. "88" bedeutet folglich "HH" und steht für „Heil Hitler“.

Quelle: 
Augenzeug*in / Register Marzahn-Hellersdorf
Datum: 
2021-10-18 00:00:00

Neonazistische Plakate

In der Hönower Straße Ecke Riesaer Straße in Hellersdorf wurden Plakate von der neonazistischen Kleinstpartei "III. Weg" entdeckt. Auf den Plakaten werben sie für eine Demonstration am Volkstrauertag.

Quelle: 
Augenzeug*in / Register Marzahn-Hellersdorf
Datum: 
2021-10-17 00:00:00

Plakate einer neonazistischen Kleinstpartei

In der Peter-Weiss-Gasse in Hellersdorf wurden Plakate von der neonazistischen Kleinstpartei "III. Weg" entdeckt. Auf den Plakaten werben sie für eine Demonstration am Volkstrauertag. In der neonazistischen Szene wird zum Volkstrauertag im November traditionell ein "Heldengedenken" für die gefallenen Deutschen durchgeführt. Sie versuchen dabei ein geschichtsrevisionistisches Bild vom Nationalsozialismus zu vermitteln.

Quelle: 
Augenzeug*in / Register Marzahn-Hellersdorf
Datum: 
2021-10-13 00:00:00

Aufkleber vom "III. Weg" in Helle Mitte

In der Hellen Mitte wurden Aufkleber der neonazistischen Kleinstpartei "Der III. Weg" entdeckt und entfernt.

Quelle: 
Augenzeug*in / Register ASH
Datum: 
2021-03-04 00:00:00

Seiten

Subscribe to RSS - Marzahn-Hellersdorf