Neukölln

Flugblätter in Hausbriefkästen

Neonazis verteilen Flugblätter in Hausbriefkästen und an einem NPD-Infostand am U-Bhf. Britz-Süd. Thema ist die Bombardierung Dresdens 1945. Außerdem hängen sie Transparente mit gleichem Bezug an die Ernst-Keller-Brücke und an einen Balkon am Kirschnerweg.

Quelle: 
Antifa Chronik-NK
Datum: 
2014-02-08 00:00:00

Rassistische Sprühereien

Süd Neukölln - Neonazis der NPD haben in den vergangenen Tagen in mehreren Straßen neonazistische, rassistische Sprühereien angebracht und z.T. mit „NPD" unterschrieben.

Quelle: 
Antifa Chronik-NK
Datum: 
2014-02-07 00:00:00

NS-Symbol an der Brücke

Treptower Brücke/ Harzer Str. - Neonazis sprühen ein NS-Symbol an der Brücke und unterzeichnen mit „NS Terrorcrew“. Auch in der Harzer Str. kleben sie einzelne Aufkleber und sprühen einen rassistischen Slogan.

Quelle: 
Antifa Chronik-NK
Datum: 
2014-01-31 00:00:00

Sprühen von geschichtsrevisionistischer Parole

Neuköllnische Allee - Neonazis sprühen eine geschichtsrevisionistische Parole mit Bezug zum 69. Jahrestag der Alliierten Luftangriffe auf Dresden.

Quelle: 
Antifa Chronik-NK
Datum: 
2014-01-31 00:00:00

NPD Flugblätter gegen Flüchtlingsunterkunft

Britz - Neonazis der NPD verteilen nach eigenen Angaben Flugblätter gegen eine geplante Flüchtlingsunterkunft

Quelle: 
Antifa Chronik-NK (Quelle: Internet)
Datum: 
2014-01-28 00:00:00

Schnee-Schriftzug "Vergase Juden" auf einem Auto

Neonazis kratzen ein Hakenkreuz und den Schriftzug „Vergase Juden“ in den Schnee auf einem Auto in der Hufeisensiedlung. Die Familie, der die Neonazis das Auto zuordnen, wurde schon mehrfach Ziel von Angriffen.

Quelle: 
Antifa Chronik-NK
Datum: 
2014-01-21 00:00:00

NPD-Aufkleber

Neonazis kleben NPD-Aufkleber am Dammweg/Sonnenallee.

Quelle: 
Antifa Chronik-NK
Datum: 
2014-01-09 00:00:00

Hakenkreuze

Neonazis schmieren in der Neuköllnischen Allee an einen Stromkasten und an ein Schild Hakenkreuze.
 

Quelle: 
Antifa Chronik-NK
Datum: 
2014-01-09 00:00:00

Neonazipropanda an Treptower Brücke

An der Treptower Brücke sprühen Neonazis ein NS-Symbol sowie rassistische Parolen und kleben rassistische NPD-Sticker.

 

Quelle: 
Antifa Chronik-NK
Datum: 
2014-01-05 00:00:00

Ist Neukölln ein Problembezirk?

„Das Problem heißt Rassismus“ könnte man mit dem Slogan der Demonstration gegen Rechtsextremismus vom 2. November 2013 antworten. Für viele Schwierigkeiten ist Neukölln in den Schlagzeilen, aber nur wenig Öffentlichkeit gab es bisher um den hier herrschenden Rassismus.  Dabei ist die Zahl der rechtsextremen Angriffe, die in Neukölln dokumentiert wurden, im Berliner Vergleich ziemlich hoch.

Seiten

Subscribe to RSS - Neukölln