Pankow

Hitlergruß und "Sieg Heil"-Ruf in Niederschönhausen

Im Ortsteil Niederschönhausen liefen gegen 20:00 Uhr in der Blankenburger Straße zwei junge Männer. Es fuhr ein Auto vorbei, mit weiteren Männern, die die Fußgänger offensichtlich kannten. Aus dem Auto wurde mit „Sieg Heil“ gegrüßt. Die Fußgänger zeigten als Erwiderung den Hitlergruß.

Quelle: 
EAG
Datum: 
2018-08-20 00:00:00

"Sieg Heil"-Ruf im Prenzlauer Berg

Im Ortsteil Prenzlauer Berg wurde in der Schivelbeiner Straße eine Mitarbeiterin einer Bäckererei von einem Mann (48 Jahre) erst beschimpft und anschließend rief er laut "Sieg Heil".

Quelle: 
Pressemitteilung der Polizei vom 01.09.2018
Datum: 
2018-09-01 00:00:00

"Linkes Zeckenpack"-Pöbelei in Pankow

Im Ortsteil Pankow wurden in der Jugendfreizeiteinrichtung "JUP" in der Florastraße Gäste von einem vorbeifahrenden Auto mit den Worten "Scheiss linkes Zeckenpack" angepöbelt.

Quelle: 
NEA
Datum: 
2018-08-17 00:00:00

NPD-Flyer in Berlin-Buch

Im Ortsteil Berlin-Buch wurden Flyer der neonazistischen Partei NPD in Briefkästen entdeckt. Der Inhalt der Flyer richtete sich gegen Muslime/a und dem Islam in rassitischerweise.

Quelle: 
[moskito] Fach- und Netzwerkstelle gegen Rechtsextremismus, für Demokratie und Vielfalt
Datum: 
2018-08-05 00:00:00

III. Weg-Flyer in Berlin-Buch

Im Ortsteil Berlin-Buch wurden Flyer der neonazistischen Partei III. Weg in Briefkästen entdeckt. Dieser Flyer machte Werbung für die eigene Partei.

Quelle: 
DIE LINKE. Pankow
Datum: 
2018-08-03 00:00:00

NPD-Aufkleber an Parteibüro in Pankow

Im Ortsteil Pankow wurde in der Berliner Straße an der Kreisgeschäftsstelle der SPD Pankow Aufkleber der NPD entdeckt. Dieser trug den Slogan "schafft deutsche Schutzzonen". Der Aufkleber gehört zu der NPD Kampagne, die sich gegen Ausländer und Geflüchtete richtet. Unterzeichnet wurde der Aufkleber mit dem Namen des aktuellen Bundesvorsitzenden der NPD.

Quelle: 
SPD Pankow
Datum: 
2018-08-06 00:00:00

Antimuslimische Beleidigung in Prenzlauer Berg

Im Ortsteil Prenzlauer Berg wurde eine Frau (18 Jahre) von einem Mann (51 Jahre) gegen 2:30 Uhr antimuslimisch beleidigt. Der Mann fragte die Frau zuerst nach Zigaretten. Im Verlauf des weiteren Gesprächs soll er plötzlich wirr über den Nationalsozialismus gesprochen und die Frau antimuslimisch beschimpft haben. Er wählte die Worte "Verpiss dich in dein Land du scheiß Muslima." Die Betroffene rief die Polizei, diese nahm den Mann fest und leitete Ermittlungen ein.

Quelle: 
Pressemitteilung der Polizei vom 24.07.2018
Datum: 
2018-07-24 00:00:00

"Refugees not Welcome"-Aufkleber vor Unterkunft in Berlin-Buch

Im Ortsteil Berlin-Buch wurde vor der Geflüchtetenunterkunft in der Groscurthstraße ein geflüchtetenfeindlicher Aufkleber mit dem Slogan "Refugees not welcome" entdeckt und entfernt.

Quelle: 
AWO KV Berlin-Mitte e.V.
Datum: 
2018-07-18 00:00:00

Hakenkreuz-Schmiererei in Berlin-Buch

Im Ortsteil Berlin-Buch wurde am öffentlichen Sportplatz "Pankeplatz" ein Hakenkreuz gebastelt. Dieses wurde mit Kabelbinder zusammen gesteckt und auf den Boden gelegt.

Quelle: 
Bildungsverbund Berlin-Buch
Datum: 
2018-06-15 00:00:00

Hakenkreuz-Schmiererei in Berlin-Buch

Im Ortsteil Berlin-Buch wurde auf dem öffentlichen Sportplatz "Pankeplatz" ein Hakenkreuz auf die Sitzpolster geschmiert.

Quelle: 
Bildungsverbund Berlin-Buch
Datum: 
2018-05-15 00:00:00

Seiten

Subscribe to RSS - Pankow