Pankow

III. Weg verteilt Visitenkarten in Weißensee

Vor einer Schule wurden Visitenkarten der Jugendorganisation der neonazistischen Partei III. Weg - Nationalrevolutionäre Jugend (NRJ) - verteilt.

Quelle: 
[moskito] Fach- und Netzwerkstelle gegen Rechtsextremismus, für Demokratie und Vielfalt
Datum: 
2021-11-12 00:00:00

III. Weg-Flyer in Berlin-Buch

An mehreren Stellen im Ortsteil Buch wurden Flyer auf dem Gehweg gefunden. Diese waren von der neonazitischen Partei III. Weg.

Quelle: 
[moskito] Fach- und Netzwerkstelle gegen Rechtsextremismus, für Demokratie und Vielfalt
Datum: 
2021-11-24 00:00:00

Erneut Shoa-verharmlosende Sprüche im Prenzlauer Berg

An der Haltestelle Conrad-Blenkle-Straße wurde der Slogan "Damals die Juden - heute die Ungeimpften" entdeckt. Der Slogan setzt Ungeimpfte mit den Opfern der Shoa gleich und verharmlost so den mörderischen Antisemitismus.

Quelle: 
Berliner Register
Datum: 
2021-11-25 00:00:00

Rechte Aufkleber im Prenzlauer Berg

An mehreren Stellen im Prenzlauer Berg wurde der Aufkleber mit dem Slogan "Deutsche Patrioten mit Migrationshintergrund" entdeckt. Die Inhalte der Facebook-Seite und der Homepage dieser Gruppierung reproduzieren rassistische Stereotype gegenüber Migrant*innen und Geflüchtete. In den Texten wird das Konzept des "Ethnopluralismus" vertreten. Dieser wird in rechten Kreisen verwendet.

Quelle: 
[moskito] Fach- und Netzwerkstelle gegen Rechtsextremismus, für Demokratie und Vielfalt
Datum: 
2021-11-30 00:00:00

JN stellt Kerzen in Berlin-Buch auf

Auf den Friedhof XII in Berlin-Buch führte die Jugendorganisation der neonazistischen Partei NPD - JN - ein selbstbezeichnetes "Heldengedenken" am Volkstrauertag durch. Sie stellte hierbei ein paar Kerzen mit den Slogan der Jugendorganisation auf.

Quelle: 
[moskito] Fach- und Netzwerkstelle gegen Rechtsextremismus, für Demokratie und Vielfalt
Datum: 
2021-11-14 00:00:00

Rechte Aufkleber im Prenzlauer Berg

Am Fröbelplatz wurden mehrere rechte Aufkleber entdeckt und entfernt. Diese hatten u.a. die Slogans: "NS AREA", "Tradition bewahren" (mit schwarz-weiß-roten Rand), "Tradition ist unbezahlbar (mit schwarz-weiß-roten Hintergrund), "Deutschland erwache" (mit einem Bild eines ehemaligen Fernsehkoches), "No solidarity with criminal N*-Wort" und "Lügenfresse" (mit einem Bild von Angelika Merkel). Darüber hinaus gab es einige Aufkleber von einem rechten Online-Versandhandel sowie von einer rechten Partei.

Quelle: 
NEA (Antifa-Nordost)
Datum: 
2021-11-13 00:00:00

"AHM"-Tags in Weißensee

In der Langhansstraße, Roelckestraße und in der Streustraße wurde am 15.11. sowie an der Ecke Schwarnweberstraße / Langhansstraße am 20.11. die Sprüherei "AHM" mehrmals entdeckt. AHM steht für Antifa-Hunter-Miliz.

Quelle: 
NEA (Antifa-Nordost)
Datum: 
2021-11-20 00:00:00

QAnon-Aufkleber in Weißensee

In der Pistoriusstraße auf dem Parkplatz eines Einzelhandelskaufhaus wurde ein Auto mit einem QAnon Aufkleber entdeckt. QAnon ist eine extrem rechte Verschwörungsideologie.

Quelle: 
NEA (Antifa-Nordost)
Datum: 
2021-11-09 00:00:00

"NS Area"- Sprüherei in Berlin-Buch

Unter der Brücke zwischen Buch und Karow in der Karower Chaussee wurde der Slogan "NS AREA" (=nationalsozialistisches Gebiet) entdeckt.

Quelle: 
[moskito] Fach- und Netzwerkstelle gegen Rechtsextremismus, für Demokratie und Vielfalt
Datum: 
2021-11-07 00:00:00

Rassistische Sprüherei in Weißensee

In der Schönstraße an einer Bauzaun-Absperrung wurde der Spruch "Hanau ist überall" entdeckt.

Quelle: 
NEA (Antifa-Nordost)
Datum: 
2021-11-08 00:00:00

Seiten

Subscribe to RSS - Pankow