Charlottenburg-Wilmersdorf

Verschwörungsideologische Propaganda in Briefkästen in Charlottenburg

Auf der Mierendorff-Insel in Charlottenburg wurden in Briefkästen verschwörungsideologische Zettel gefunden. Auf den Zetteln verspricht ein Influencer ein Preisgeld von 23 000 € für den Beweis, dass es den Corona-Virus wirklich gibt. Auf seinem Telegram-Kanal verbreitet er QAnon-Verschwörungsideologien. In der Vergangenheit ist dieser Influencer auch schon durch rassistische, antisemitische und NS-verharmlosende Vergleiche aufgefallen.

Quelle: 
Register CW via Twitter
Datum: 
2021-04-12 00:00:00

Rechte Propaganda in Charlottenburg

In der Kaiser-Friedrich-Str. in Charlottenburg wurde an einem Briefkasten ein Schriftzug angebracht, der sich gegen die politische*n Gegner*innen richtet.

Quelle: 
Register CW via Twitter
Datum: 
2021-03-23 00:00:00

Rechte Schmierereien in Charlottenburg

Im Else-Ury-Bogen in Charlottenburg wurde an einem Brückenpfeiler die Schmiererei "Merkel muss weg!" entdeckt. Dies ist u.a. das Motto einer Serie extrem rechten Aufmärsche in den Jahren 2016-2019.

Quelle: 
Register CW via Twitter
Datum: 
2021-03-14 00:00:00

Rechte Propaganda in Charlottenburg

In der Bismarckstr. in Charlottenburg wurde ein Aufkleber des extrem rechten Magazins "Compact" entdeckt und entfernt.

Quelle: 
Register CW via Twitter
Datum: 
2021-03-09 00:00:00

Extrem rechte Propaganda in Charlottenburg

In der Bismarckstr. in Charlottenburg wurde ein Aufkleber eines extrem rechten Versandhandels entdeckt und entfernt.

Quelle: 
Register CW via Twitter
Datum: 
2021-03-08 00:00:00

Extrem rechte Propaganda in Charlottenburg

In der Wilmersdorfer Str. in Charlottenburg wurde auf einem Mülleimer ein Sticker eines extrem rechten Versandhandels entdeckt, der sich gegen anitfaschistisches Engagement richtet.

Quelle: 
Register CW via Twitter
Datum: 
2021-03-11 00:00:00

Hassbrief in Westend

Ein Nachbarschaftszentrum in Westend erhielt einen beleidigenden Hassbrief mit diffamierenden und rassistischen Inhalten, sowie rechten Stickern.

Quelle: 
Register CW
Datum: 
2021-03-19 00:00:00

"Q"-Sprüherei in Grunewald

Am Eingang zum Grunewald, in der Nähe des S-Bhf. Grunewald, wurde eine "Q" Sprüherei auf einer Infotafel entdeckt. Dies steht für "QAnon", eine extrem rechte Verschwörungserzählung mit antisemitischen Zügen.

Quelle: 
Register CW via Signal
Datum: 
2021-04-01 00:00:00

Hassmail in Charlottenburg

Ein Gremium im Rathaus Charlottenburg erhielt eine beleidigende Hassmail, mit positivem Bezug zum Nationalsozialismus.

Quelle: 
Register CW
Datum: 
2021-03-21 00:00:00

Rassistische Bedrohung am S-Bhf. Zoologischer Garten

Auf dem Bahnsteig des S-Bhf. Zoologischer Garten in Charlottenburg beobachtete eine Zeug*in, wie eine jüngere Frau eine Familie rassistisch bedrohte. Sie schüttelte ihre Haare über den Kindern aus, ging mehrfach auf sie zu und machte eine unmissverständliche Bewegung als Tritt Richtung S-Bahn vor der Familie.

Quelle: 
www.hass-vernichtet.de
Datum: 
2021-03-16 00:00:00

Seiten

Subscribe to RSS - Charlottenburg-Wilmersdorf