Charlottenburg-Wilmersdorf

LGBTIQ*-feindlicher Angriff in Charlottenburg

Am 22. April 2019 gegen 3.45 Uhr wird in einer Bar in der Windscheidstraße in Charlottenburg ein 42-jähriger Mann wird von einem 20-jährigen Mann aus LGBTIQ*-feindlicher Motivation beleidigt und ihm wird ein Feuerzeug gegen den Hinterkopf geworfen. Ein Zeuge beobachtet die Tat.

Quelle: 
Reach Out Berlin
Datum: 
2019-04-22 00:00:00

Antisemitischer Angriff in Westend

Am 11. März 2019 gegen 13.45 Uhr wird auf dem Kaiserdamm im Westend ein 38-jähriger Mann von einer 56-jährigen Frau antisemitisch beleidigt und in die Kniekehle getreten.

Quelle: 
Reach Out Berlin
Datum: 
2019-03-11 00:00:00

Homofeindliche Aufkleber in Westend

Am 09. Juli 2019 wurden am S-Bhf. Westend in Westend entlang der Rolltreppe vier handgeschriebene Aufkleber mit der Aufschrift "schwul=krank" entdeckt.

Quelle: 
Register CW
Datum: 
2019-07-09 00:00:00

Rechte Fake-Parteiaufkleber in Wilmersdorf

Am 20. Juli 2019 wurden in der Nachodstraße zwischen Prager und Bamberger Str. zwei rechte Fake-Parteiaufkleber, die sich gegen die Partei Die Linke richten, entdeckt und entfernt. Damit wird versucht, die Partei und insbesondere einen Abgeordneten zu diskreditieren.

Quelle: 
Register CW
Datum: 
2019-07-20 00:00:00

Neurechter Sticker in Wilmersdorf

Am 11. Juli 2019 wurde in der Barstraße, Nahe des Heidelberger Platzes, in Wilmersdorf ein Sticker der Internetseite "gender-mich-nicht.de" entdeckt und entfernt. Dort wird vor "Frühsexualisierung", "Gender Wahn" und dem sogenannten "Gendermainstreaming" gewarnt. Initiator der Aktion ist die Junge Freiheit (JF), eine Wochenzeitung die als zentrale Publikation der Neuen Rechten gilt und unter dem Denkmantel des Konservatismus nationalistische, antidemokratische und völkische Positionen vertritt.

Quelle: 
Register CW
Datum: 
2019-07-12 00:00:00

Rechtsextreme Kundgebung des Volkslehrers in Charlottenburg

Am 14. Juli 2019 fand von 14 - 17 Uhr am Breitscheidplatz in Charlottenburg eine rechtsextreme Kundgebung unter dem Motto "Für deutsche Kultur in Deutschland" statt. Organisiert wurde sie von dem als "Volkslehrer" bekannten Rechtsextremist und Holocaustleugner Nikolai Nehring. Es nahmen ca. 70 Personen teil, die den Reden mit teilweise geschichtsrevisionistischen Aussagen folgten. Gegen 15.30 wurde eine Frau wegen dem Zeigen des Hitlergrußes festgenommen.

Quelle: 
Register CW, Berlin gegen Nazis
Datum: 
2019-07-14 00:00:00

Rechter Sticker in Wilmersdorf

Am 12. Juli 2019 wurde in der Berliner Str. nahe Badensche Straße in Wilmersdorf ein Sticker der rechtsextremen Identitären Bewegung entdeckt und entfernt.

Quelle: 
Register CW
Datum: 
2019-07-12 00:00:00

Verschwörungsideologisches Treffen in Charlottenburg

Am 02. Juni 2019 fand ein verschwörungsideologisches Treffen der Gruppe Blauer Himmel Berlin in Charlottenburg im Rastaurant Ziko's Grill in der Kaiser-Friedrich-Straße Ecke Pestalozzistraße statt. Dabei ging es um vermeintliches Geo-Engineering, klimaskeptische Annahmen und verschwörungsideologische Behauptungen. Es werden reichsideologische Thesen besprochen und pseudomedizinische Methoden zur vermeintlichen Heilung von Krebs, Parkinson, Alzheimer und Diabetis durch einfache Natur-Extrakte vorgestellt. Hauptredner war der Reichsideologe Claus P..

Quelle: 
Register CW
Datum: 
2019-06-02 00:00:00

Verschwörungsideologisches Treffen in Charlottenburg

Am 05. Juli 2019 fand ein verschwörungsideologisches Treffen der Gruppe Blauer Himmel Berlin in Charlottenburg im Rastaurant Ziko's Grill in der Kaiser-Friedrich-Straße Ecke Pestalozzistraße statt. Dabei ging es um vermeintliches Geo-Engineering, klimaskeptische Annahmen und verschwörungsideologische Behauptungen. Es werden reichsideologische Thesen besprochen und pseudomedizinische Methoden zur vermeintlichen Heilung von Krebs, Parkinson, Alzheimer und Diabetis durch einfache Natur-Extrakte vorgestellt. Hauptredner war der Reichsideologe Claus P..

Quelle: 
Register CW
Datum: 
2019-07-05 00:00:00

Rassistische Schmiererei in Charlottenburg

Am 11. Juli 2019 wurde am U-Bahnhof Bismarckstraße in Charlottenburg eine Schmiererei mit der Aufschrift "Araber raus" entdeckt. Es wurde durchgestrichen.

Quelle: 
Register CW
Datum: 
2019-07-11 00:00:00

Seiten

Subscribe to RSS - Charlottenburg-Wilmersdorf