Charlottenburg-Wilmersdorf

Rechte Aufkleber in Grunewald

Am 15. April 2018 wurden am S-Bahnhof Grunewald rechte Aufkleber mit den Aufschriften „Sag auch Du Nein zur Lügenpresse“, „Merkel muss weg“ und „Gutmenschen? Nein Danke.“ entdeckt. Diese Aufkleber werden dort wöchentlich vorgefunden.

Quelle: 
Berliner Register
Datum: 
2018-04-15 00:00:00

Rechte Aufkleber in Grunewald

Am 22. April 2018 wurden am S-Bahnhof Grunewald rechte Aufkleber mit den Aufschriften „Sag auch Du Nein zur Lügenpresse“, „Merkel muss weg“ und „Gutmenschen? Nein Danke.“ entdeckt. Diese Aufkleber werden dort wöchentlich vorgefunden.

Quelle: 
Berliner Register
Datum: 
2018-04-22 00:00:00

Rechte Aufkleber in Grunewald

Am 29. April 2018 wurden am S-Bahnhof Grunewald rechte Aufkleber mit den Aufschriften „Sag auch Du Nein zur Lügenpresse“, „Merkel muss weg“ und „Gutmenschen? Nein Danke.“ entdeckt. Diese Aufkleber werden dort wöchentlich vorgefunden.

Quelle: 
Berliner Register
Datum: 
2018-04-29 00:00:00

Antisemitische Schmiererei an Gedenkkirche Plötzensee

Am 09. Mai 2018 wurden an der Gedenkkirche Plötzensee in Charlottenburg-Nord, einer Gedenkstätte an die Opfer des Nationalsozialismus, folgende Schmierereien entdeckt: "Fuck YPG - PKK" und "BOYKOT ISRAIL" .

Quelle: 
RIAS Berlin
Datum: 
2018-05-09 00:00:00

Israelfeindliche Schmierereien in Wilmersdorf

Am 08. Mai 2018 hat ein Passant in der Berliner Straße Ecke Uhlandstraße in Wilmersdorf an drei Haltestellen der BVG israelfeindliche Schmierereien entdeckt. Der polizeiliche Staatsschutz ermittelt.

Quelle: 
RIAS Berlin, Berliner Morgenpost
Datum: 
2018-05-08 00:00:00

Antisemitische Äußerung in Charlottenburg

Am 18. April 2018 kommentiert ein Mann den Marsch des Lebens in Berlin, während er auf den Bus wartet, mit den Worten "da hilft nur noch NPD zu wählen ". Marsch des Lebens sind Gedenk- und Versöhnungsmärsche an Orten des Holocaust in Europa.

Quelle: 
RIAS Berlin via Twitter
Datum: 
2018-04-18 00:00:00

Antisemitische Propaganda bei Echo-Verleihung in Westend

Am 12. April 2018 zeigte ein Mann bei der Echo-Verleihung in der Messe Berlin in Westend am roten Teppich antisemitische Plakate. Der Mann, Usama Z., zeigt regelmäßig an verschiedenen Orten in Berlin antisemitische Plakate.

Quelle: 
RIAS Berlin
Datum: 
2018-04-12 00:00:00

Antisemitische BDS Kundgebung vor der Internationalen Tourismusmesse in Westend

Am 10. März 2018 fand eine antisemitische Kundgebung des BDS-Berlin vor der Internationalen Tourismus-Börse auf dem Messegelände Berlin in Westend statt. Es wurde eine Transparent mit der Aufschrift: "Israel: Holidays in the shadow of the apartheid-wall" gezeigt.

Quelle: 
RIAS Berlin
Datum: 
2018-03-10 00:00:00

BDS Kundgebung auf Fruit Logistica in Westend

Am 07. Februar 2018 fand eine antisemitische Kundgebung des BDS-Berlin unter dem Motto "Immer noch kein Appetit auf die Früchte der Apartheid" vor der FRUIT LOGISTICA auf dem Messegelände Berlin in Westend statt. Auf Transparenten wird Israel als Kolonie und Apartheidsstaat bezeichnet und zum Boykott gegen israelische Exporteure landwirtschaftlicher Produkte aufgerufen.

Quelle: 
RIAS Berlin
Datum: 
2018-02-07 00:00:00

Rechte Aufkleber in Grunewald

Am 06. Mai 2018 wurden am S-Bahnhof Grunewald rechte Aufkleber mit den Aufschriften „Sag auch Du Nein zur Lügenpresse“, „Merkel muss weg“ und „Gutmenschen? Nein Danke.“ entdeckt. Diese Aufkleber werden dort wöchentlich vorgefunden.

Quelle: 
Berliner Register
Datum: 
2018-05-06 00:00:00

Seiten

Subscribe to RSS - Charlottenburg-Wilmersdorf