Charlottenburg-Wilmersdorf

LGBTIQ*-feindlicher Angriff in Charlottenburg

Am 17. März 2020 wird gegen 0.45 Uhr ein 43-jähriger Mann in einem Hotel in der Kaiser-Friedrich-Straße in Charlottenburg von einem 29-jährigen Mann aus LGBTIQ*feindlicher Motivation gestoßen, gegen den Kopf geschlagen und getreten.

Quelle: 
ReachOut
Datum: 
2020-03-17 00:00:00

Rassistische Beleidigung und Angriff in Wilmersdorf

Am 25. April 2020 wurde gegen 00.20 Uhr in der U7 am U-Bhf Fehrbelliner Platz in Wilmersdorf ein koreanisches Paar rassistisch beleidigt und angegriffen. Drei Männer, die mit in die U-Bahn stiegen, sollen ihnen "Happy Corona", "Corona",sowie "Corona Party" zugerufen haben. Ein Frau und eine Jugendliche, die ebenfalls im Waggon saßen, sollen nur gelacht haben. Die Frau wurde körperlich angegriffen und sexuell belästigt, der Mann bespuckt und geschubst. Beide erlitten leichte Verletzungen.

Quelle: 
Register CW via Twitter, Polizeimeldung Nr. 1014
Datum: 
2020-04-25 00:00:00

Neurechtes Treffen am Kudamm in Charlottenburg

Am 19. Februar 2020 trafen sich im Altberliner Biersalon auf dem Kurfürstendamm in Charlottenburg bekannte Persönlichkeiten der Neuen und extremen Rechten. Organisiert wurde das Treffen von der Jungen Freiheit. Es nahmen ca. 70 Personen teil und auch Security Personal war anwesend.

Quelle: 
Register CWvia Twitter
Datum: 
2020-02-19 00:00:00

Ostergrüße in Frakturschrift in Charlottenburg

Am 11. April 2020 wurden am Spandauer Damm in Charlottenburg mehrere Zettel aufgehangen und entfernt. In Frakturschrift und in Anlehnung an den Spruch der SS "unsere Ehre heißt Treue" stand darauf folgende Aufschrift: "Unsere Ehre Sauberkeit. Frohe Ostern 2020. Herzlichst Ihre Panzer Bastel Gruppe Scharlottenburg."

Quelle: 
Berliner Register
Datum: 
2020-04-11 00:00:00

Reichsflaggensprüherei im Lietzenseepark in Charlottenburg

Am 15. April 2020 wurde wie bereits im Januar diesen Jahres im Lietzenseepark in Charlottenburg eine schwarz rot weiße Reichsflagge gesprüht.

Quelle: 
Register CW via Twitter
Datum: 
2020-04-15 00:00:00

Verschwörungsideologisches Treffen in Charlottenburg

Am 26. Januar 2020 fand ein verschwörungsideologisches Treffen der Gruppe Blauer Himmel Berlin in Charlottenburg im Haus der 100 Biere in der Mommsenstraße Ecke Wilmersdorfer Straße statt. Dabei sollte laut Ankündigung das Balfour-Abkommen, der vermeintliche Schutz gegen Chemtrails und die bestrittene Souveränität der Bundesrepublik Deutschland diskutiert werden. Es weden klimaskeptische Annahmen und verschwörungsideologische Behauptungen vertreten sowie pseudomedizinische Methoden zur vermeintlichen Heilung von Krankheiten vorgestellt.

Quelle: 
Register CW via Facebook
Datum: 
2020-01-26 00:00:00

Verschwörungsideologisches Treffen in Charlottenburg

Am 08. März 2020 fand ein verschwörungsideologisches Treffen der Gruppe Blauer Himmel Berlin in Charlottenburg in der Kaiser-Friedrich-Straße statt. Dabei wurde laut Ankündigung das Corona-Virus als bewusst eingesetztese Mittel, um Menschen gefügig zu machen, dargestellt sowie verschwörungstheoretische Auslegungen von WLAN und HAARP-Strahlen diskutiert. Es wurden pseudomedizinische Methoden zur vermeintlichen Heilung von Krankheiten wie Krebs, Diabetes und Alzheimer vorgestellt.

Quelle: 
Register CW via Facebook
Datum: 
2020-03-08 00:00:00

Dienstagsgespräch in Wilmersdorf

Am 03. März 2020 fand in dem Restaurant "Heidelbeere" in Wilmersdorf ein Dienstagsgespräch zu dem Thema "Patriotenvervolgung - wie unbequeme Meinungen unterdrückt werden - im freiesten Staat der deutschen Geschichte" statt. Als Referenten sprachen der Volkslehrer und Kay Nerstheimer, ehemaliges Mitglied er AfD, die wiederholt durch antisemitische und rassistische Äußerungen aufgefallen sind.

Quelle: 
Antifa WB
Datum: 
2020-03-03 00:00:00

Beschädigung der Aushänge zum Gedenken an Hanau in Wilmersdorf

Am 04.04.2020 wurde in der Brandenburgischen Straße, vor der Dietrich-Bonhoeffer-Bibliothek, in Wilmersdorf mit A4-Postern an die Opfer des extrem rechten und rassistischen Anschlags in Hanau gedacht. Alle Aushänge wurden beschädigt, teilweise abgerissen, beschmiert und teilweise durch die Beschmierung der Anschlag relativiert.

Quelle: 
Register CW
Datum: 
2020-04-04 00:00:00

Rechter Aufkleber im Briefkasten in Westend

Am 04. April 2020 wurde in der Ulmenstraße in Westend in den Breifkasten eines interkulturellen Begegnungsortes ein rechter Aufkleber geworfen.

Quelle: 
Anlaufstelle Register CW
Datum: 
2020-04-04 00:00:00

Seiten

Subscribe to RSS - Charlottenburg-Wilmersdorf