Tempelhof-Schöneberg

Das Register in Tempelhof-Schöneberg hat am 1. August 2014 seine Arbeit aufgenommen.

Sachbeschädigung am John-F.-Kennedy-Platz

Am 18.01.2018 wurde um 16.30 Uhr am John-F.-Kennedy-Platz in Schöneberg eine Sachbeschädigung begangen, die sich gegen den/die politische/n GegnerIn und gegen geflüchtete Menschen richtete.

Quelle: 
Abgeordnetenhaus BERLIN, Drucksache 18/17 422 Schriftliche Anfrage
Datum: 
2018-01-18 00:00:00

Propaganda am Hildegard-Knef-Platz

Am 16.01.2018 um 16.30 Uhr wurde am Hildegard-Knef-Platz in Schöneberg gegen geflüchtete Menschen gerichtete Propaganda entdeckt.

Quelle: 
Abgeordnetenhaus BERLIN, Drucksache 18/17 422 Schriftliche Anfrage
Datum: 
2018-01-16 00:00:00

Angriff aus antisemitischer Motivation in Schöneberg

Am 29. Dezember zeigte ein Mann NS-relativierende Plakate in der Tauentzienstraße vor einem Eingang ins Kadewe. Auf ihnen werden der Begriff "Nazi" von "Nationalistisch Zionistisch" abgeleitet und Zionist_innen als Faschist_innen bezeichnet. Der Mann zeigt seine antisemitischen Plakate regelmäßig an verschiedenen Orten in Berlin, insbesondere bei Demonstrationen.

Quelle: 
Recherche- und Informationsstelle Antisemitismus (RIAS)
Datum: 
2018-12-29 00:00:00

Antisemitische Propaganda beim lebisch-schwulen "Motzstraßenfest"

Auch ein in Berlin bekannter Antisemit versuchte, das Straßenfest als Bühne zu nutzen. Der Mann zeigt regelmäßig an öffentlichen Plätzen und auf Demonstrationen Plakate mit NS-relativierenden Inhalten. Auf ihnen werden u.a. der Begriff „Nazi“ von „Nationalistisch Zionistisch“ abgeleitet und Zionist_innen als Faschist_innen bezeichnet. Am Sonntag wurde der Mann kurz nach seinem Erscheinen durch die Verantwortlichen vom Gelände des Festes verwiesen.

Quelle: 
Recherche- und Informationsstelle Antisemitismus (RIAS)
Datum: 
2018-07-22 00:00:00

Nicht-veröffentlichter rassistischer Angriff

Im Bezirk Schöneberg hat ein rassistisch motivierter Angriff stattgefunden. Auf Wunsch der Betroffenen werden keine weiteren Informationen veröffentlicht. Das Datum entspricht nicht dem Datum der Tat.

Quelle: 
ReachOut
Datum: 
2018-06-14 00:00:00

Angriff aus LGBTIQ*-feindlicher Motivation in Schöneberg

Gegen 22.35 Uhr wird eine 37-jährige Transfrau in der Frobenstraße aus LGBTIQ*-feindlicher Motivation aus einem Auto heraus mit einer Flüssigkeit bespritzt.

Quelle: 
ReachOut
Datum: 
2018-04-24 00:00:00

Angriff aus LGBTIQ*-feindlicher Motivation in Schöneberg

Gegen 16.50 Uhr wird ein 54-jähriger Mann im Priesterweg von einem 28-jährigen Mann aus LGBTIQ-feindlicher Motivation beleidigt und angegriffen.

Quelle: 
ReachOut
Datum: 
2018-10-05 00:00:00

Angriff aus antisemitischer Motivation in Schöneberg

Eine 39-jährige Frau und ein 43-jähriger Mann werden gegen 16.30 Uhr in der Tauentzienstraße von einem 36-jährigen Mann aus antisemitischer Motivation bedroht. Der 36-Jährige versucht den 43-Jährigen zu schlagen.

Quelle: 
ReachOut
Datum: 
2018-11-30 00:00:00

Antisemitische Schmiererei auf Werbeplakat

Am 10.04.2018 wurde auf einem Werbeplakat für die Jerusalem-Ausstellung des Jüdischen Museums Berlin in der U1 folgende Schmiererei entdeckt: "Ich bin am ort Der größter SCHWEIN und Lass mich nur mit Juden ein! [Rechtschreibung so im Original]" Daneben drei Aufkleber mit "PIG" und "841"-Zeichen, unklar jedoch, ob das zur Schmiererei gehört.

Quelle: 
Recherche- und Informationsstelle Antisemitismus (RIAS)
Datum: 
2018-04-10 00:00:00

Angriff auf politischen Gegner am Bayrischen Platz

Am 04.09.2018 wurde ein 23-jähriger Mann in der U7 am Bayrischen Platz von einem 37-jährigen Mann mit einem spitzen Gegenstand angegriffen. Der 23 Jährige hatte den Angreifer zuvor auf die rechte Symbolik seiner Tätowierung , einem eisernen Kreuz, angesprochen. Kurze Zeit später kursierten im Internet zahlreiche Falschmeldungen, die den Vorfall u.a. als Messerattacke eines muslimischen Mannes mit dem Tatmotiv Terror einstuften.

Quelle: 
Berliner Kurier Online 07.09.18 / Vice Online 10.09.18
Datum: 
2018-09-04 00:00:00

Seiten

Subscribe to RSS - Tempelhof-Schöneberg