Friedrichshain-Kreuzberg

Register Friedrichshain-Kreuzberg

Grußwort vom Register an die Landesdelegierten-Konferenz des VVN/BdA vom 11.11.17

Für das Register war es eine große Ehre, ein Grußwort an die Delegierten des VVN /BdA (Verfolgte des Naziregimes / Bund der Antifaschisten) richten zu dürfen. Wir veröffentlichen hier das Grußwort zur Kenntnis.

Offener Brief bzgl. AfD Kampagne gegen Silvio-Meier-Preis

Wir sind entrüstet über die Ende Oktober/ Anfang November 2017 gestartete Kampagne von der AfD im Berliner Abgeordnetenhaus gegen das Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg und eine Preisträgerin des diesjährigen Silvio-Meier-Preises, weil sie die kampagne auf Unwahrheiten aufgebaut ist.

Keltenkreuz an Supermarkt in der Warschauer Straße

An der Front des Rewe-Supermarktes an der Warschauer Str. wurde ein Keltenkreuz-Graffito entdeckt. Das Keltenkreuz ist ein in Deutschland verbotenes Symbol der extrem rechten White Power-Bewegung.

Quelle: 
Register Friedrichshain-Kreuzberg
Datum: 
2021-09-13 00:00:00

Muslimfeindliches Plakat in Kreuzberg

In der Muskauer - Ecke Pücklerstraße wurde ein muslimfeindliches Plakat entdeckt. Auf dem Plakat wurde, unter dem Slogan "Weiße Frau integrier Dich", unterstellt, es fände eine vermeintliche "Islamisierung" Deutschlands statt.

Quelle: 
Bürger*innenmeldung
Datum: 
2021-09-15 00:00:00

Rassistische Pöbelei in Friedrichshain

Gegen 16h wurde vor einem Spätkauf in der Kinzig-/ Scharnweberstraße aus einer ca. 10 Personen umfassenden Personengruppe heraus laut ein rassistisches Schimpfwort geäußert, das sich gegen Menschen polnischer Herkunft richtete.

Quelle: 
Bürger*innenmeldung
Datum: 
2021-09-03 00:00:00

Stickerserie gegen politische Gegnerin im Friedrichshainer Nordkiez

Auf einem Wahlplakat der Partei „Bündnis 90/Die Grünen“ in der Pettenkofer-/Dolziger Str. wurde ein Sticker mit der Aufschrift „Lina E. Ins KZ“, in der Rigaer Straße Sticker mit „Todesstrafe für Lina E.“ entdeckt. Lina E. ist eine momentan in Dresden vor Gericht stehende Antifaschistin.

Quelle: 
Bürger*innenmeldung
Datum: 
2021-09-13 00:00:00

NS-relativierende Schmiererei auf Wahlplakat

An der Baerwaldbrückewurde auf einem Wahlplakat der Partei „DKP“ die NS-relativierende Schmiererei „Marx=Hitler“ entdeckt.

Quelle: 
Register Charlottenburg-Wilmersdorf
Datum: 
2021-09-09 00:00:00

„Fuck Antifa“-Schmiererei in Kreuzberg

In der Zossener Straße wurde eine "Fuck Antifa"-Schmiererei auf einem Mülleimer der BSR entdeckt.

Quelle: 
Register Friedrichshain-Kreuzberg
Datum: 
2021-09-12 00:00:00

Person mit „Judenstern“-Aufnäher in der Warschauer Straße

In der Warschauer Straße fiel eine Person durch das Tragen eines den Nationalsozialismus relativierenden, antisemitischen „Ungeimpft“-Aufnähers in Form eines „Judensterns“ auf.

Quelle: 
Bürger*innenmeldung
Datum: 
2021-08-29 00:00:00

Erneut NS-relativierende Plakatserie im Friedrichshainer Südkiez

Erneut wurden den Nationalsozialismus relativierende, coronaleugnerische Plakate verklebt. Auf ihnen wurde u.a. Maskenpflicht und Adolf Hitler gleichgesetzt. Der Urheber hatte die Gestaltung der Plakate verändert, nachdem er Ende August von einem Passanten aufgefordert worden war, die Verbreitung zu unterlassen. Die NS-relativierenden Vergleiche und Passagen waren auf den neuen Plakaten weiterhin enthalten. Die Plakate befanden sich im Bereich Simplon-, Wühlisch- und Gabriel-Max-Straße.

Quelle: 
Bürger*innenmeldung
Datum: 
2021-09-13 00:00:00

Seiten

Subscribe to RSS - Friedrichshain-Kreuzberg