Chronik für Register Berlinweit

  • 2. Mai 2019
    Die Koordinierungsstelle der Berliner Register erhält eine antisemitische E-Mail, die auf 28 A4 Seiten verschwörungstheoretische Inhalte wiedergibt.
    Quelle: Berliner Register
  • 1. Mai 2019
    Ein scheinbar "rechter Patriot" postet ein Video mit nur Text-Inhalt auf Youtube anläßlich des 1. Mai, in dem er in einer Kampfansage von "linken Ratten" und "dummen Gezücht" spricht.

    Der Link zum Video wird an mindestens 20 Personen und Projekte aus Politik, Presse und Zivilgesellschaft in Berlin und dem gesamten Bundesgebiet versendet.
    Quelle: Recherche- und Informationsstelle Antisemitismus (RIAS)
  • 2. April 2019
    Als Reaktion auf die Veröffentlichung von bundesweiten Zahlen rechter, rassistischer und antisemitischer Gewalt im Jahr 2018 erhält der Verband der Beratungsstellen für Betroffene rechter, rassistischer und antisemitischer Gewalt (VBRG e.V.), zwei E-Mails in denen der Absender zum einen verschwörungstehoretische und rassistische Inhalte äußert.
    Quelle: VBRG e.V.
  • 29. Januar 2019
    Zum Schutz der Person wird der Vorfall nicht veröffentlicht.
    Quelle: RIAS - Recherche- und Informationsstelle Antisemitismus
  • 22. Januar 2019
    An mehrere Adressaten wurde von einer Person ein Youtube-Link übersendet, auf dem sich Mensch über 7 Minuten, rechtspopulistisches, rassistisches, antimuslimisches Gestammel anhören kann, welches in Versatzstücken an AfD-Talking Points anknüpft.
    Quelle: RIAS - Recherche- und Informationsstelle Antisemitismus
  • 21. Januar 2019
    Einem Ehepaar wird aufgrund des hohen Alters von Wohnungsgesellschaften eine seniorengerechte Wohnung verweigert.
    Quelle: Landesvereinigung Selbsthilfe Berlin e. V. Antidiskriminierungsberatung Alter oder Behinderung
Subscribe to Chronik für Register Berlinweit