Start des neuen Register-Podcast am 24.03.21

24.03.21 / 12 Uhr Was zu melden! – Podcast vom Register Friedrichshain–Kreuzberg

Im Rahmen der Internationalen Wochen gegen Rassismus startet das Register mit einem monatlichen Podcast zum Thema Einschreiten bei Diskriminierung und rechter Hetze.

Ihr fragt Euch, wie ihr reagieren könnt, wenn in der Bahn rassistische Äußerungen fallen oder die eigentlich nette Kollegin in der Pause Witze über Menschen mit Behinderungen macht? Ihr möchtet mehr wissen über verschiedenn Formen und Ausdrucksweisen von Diskriminierung? Bei 'Was zu melden!' sprechen wir mit Vertreter*innen von Intiativen gegen Diskriminierung und extreme Rechte über ihre Arbeit und diskutieren gemeinsam, wie wir im Alltag einschreiten können.
In der ersten Folge sprechen wir mit Meryem von Migrantifa über Gedenkarbeit zu Hanau, den rassistischen Status Quo in Deutschland und antifaschistische Kiezarbeit. Außerdem geht es um eine unangenehme Situation bei einem Abendessen und wie man auf rassistische Kommentare im Freund*innenkreis reagieren könnte.

Die erste Folge von "Was zu melden!" wird ausgestrahlt am 24.03. um 12 Uhr im Freien Radio Berlin–Brandenburg auf UKW 88,4 in Berlin + 90,7 in Potsdam + Livestream auf fr–bb.org und auf Studio Ansage.

Das Register Friedrichshain-Kreuzberg berichtet regelmäßig im Freien Radio Berlin-Brandenburg in der Sendung Wir holen uns den Kiez zurück am 3. Mittwoch um 19 Uhr, ab Januar 2021 auch am 4. Mittwoch um 12 Uhr . HIER der Link ins Archiv (auf der Website des Trägers UBI KLiZ e. V.)