Lichtenberg-Hohenschönhausen

Naziparolen im S-Bhf. Lichtenberg

Zwei Neonazis liefen gegen 21 Uhr durch den S-Bhf. Lichtenberg und durch den Weitlingkiez und riefen „Frei, sozial und national“ und „Merkel muss weg“. Einer der Neonazis hatte einen Pullover mit der Aufschrift „Deutschland den Deutschen – Ausländer raus“. Es ist davon auszugehen, dass sie von der am Nachmittag stattfindenden „Merkel muss weg“-Demonstration kamen.

Quelle: 
Berliner Register
Datum: 
2017-09-09 00:00:00

"Identitären"-Aufkleber im Weitlingkiez

An der Kreuzung Einbecker Str./Rosenfelder Str. wurden mehrere Aufkleber der “Identitären Bewegung” gefunden und entfernt.

Quelle: 
Lichtenberger Register
Datum: 
2017-09-08 00:00:00

Hakenkreuz auf Wahlplakat am Tierpark

An einem Großplakat der AfD wurde in der Straße am Tierpark ein großes Hakenkreuz angebracht.

Quelle: 
Lichtenberger Bündnis für Demokratie und Toleranz
Datum: 
2017-09-08 00:00:00

Rassistischer Angriff in Lichtenberg

Ein 40-jähriger Syrer wurde in der Frankfurter Allee Höhe Weitlingstraße gegen 23 Uhr von zwei Männern geschlagen und getreten. Die Täter flohen in die Weitlingstraße, kehrten jedoch später zum Tatort zurück, wo sie festgenommen wurden. Das Opfer musste im Krankenhaus behandelt werden.

Quelle: 
Polizei Berlin
Datum: 
2017-09-08 00:00:00

"Volksverrat"-Überkleber auf Wahlplakaten in der Fanninger Straße

Auf Wahlplakaten der CDU in der Fanninger Straße wurden Überkleber mit dem Spruch „Volksverrat ist strafbar“ angebracht.

Quelle: 
Magda19
Datum: 
2017-09-05 00:00:00

"Volksverrat"-Überkleber auf Wahlplakaten im Weitlingkiez

Auf Wahlplakaten der CDU in der Sophienstraße und umliegenden Straßen wurden Überkleber mit dem Spruch „Volksverrat ist strafbar“ angebracht.

Quelle: 
Magda19
Datum: 
2017-09-05 00:00:00

Neonazi-Aufkleber am S-Bhf. Lichtenberg

Am S-Bhf. Lichtenberg wurden in der Siegfriedstraße mehrere Aufkleber mit dem Spruch „Good night left side“ geklebt.

Quelle: 
Antifa Hohenschönhausen
Datum: 
2017-09-04 00:00:00

Nazischriftzug in der Gotlindestraße

In der Gotlindestraße Ecke Schottstraße wurde auf einen Mülleimer der Schriftzug „Nazikiez“ mit Edding hinterlassen.

Quelle: 
Magda19
Datum: 
2017-09-03 00:00:00

Nazisymbole am Nöldnerplatz

In der Bushaltestelle Nöldnerplatz/Schlichtallee wurde ein Hakenkreuz und die Schriftzüge „Linken Pack raus“ und Nazikiez“ mit Edding hinterlassen.

Quelle: 
Licht-Blicke, Verein für Ambulante Versorgung
Datum: 
2017-09-01 00:00:00

AfD-Stand in Karlshorst

Die Lichtenberger AfD führte in der Treskowallee einen Wahlstand durch. Die Lichtenberger AfD gehört zum rechten Rand der Partei und Vertreter des Verbands sind in der Vergangenheit wiederholt durch rassistische Kommentare und Kontakte zu Neonazis aufgefallen.

Quelle: 
Antifa Hohenschönhausen
Datum: 
2017-08-12 00:00:00

Seiten

Subscribe to RSS - Lichtenberg-Hohenschönhausen