Lichtenberg

  • Das Lichtenberger Register

    Seit 2005 existiert das Register im Bezirk Lichtenberg. Es wurde als zweites Register nach dem Pankower etabliert und ist bei der Netzwerkstelle Licht-Blicke angesiedelt. Das Register wird aus bezirklichen Mitteln finanziert und erstellt einen monatlichen Überblick über die neonazistischen Vorkommnisse im Bezirk. Die Zahlen werden am Ende des Jahres in einer Auswertung zusammengefasst.

Seiten